logo1.png
logo2.png

Energiemedizin

energiemedizin.jpgEnergiemedizin wird häufig in Verbindung mit Quantenmedizin oder Informationsmedizin gebraucht und umfasst unterschiedliche Methoden, bei denen Energie in Form von Wellen und Feldern zum Einsatz kommt.

Die Energiemedizin vereint die neuesten Erkenntnisse aus der Quantenphysik mit uralten Erfahrungen im Bereich des Heilens. Der wichtigste Unterschied zu anderen energetischen Heilmethoden besteht darin, dass die zugrunde liegenden Ursachen für Beschwerden und Lebensthemen aller Art, direkt am Ursprung transformiert und somit dauerhaft verändert werden können. Das geschieht im Quantenfeld, im Feld aller Möglichkeiten und unabhängig von Zeit und Raum.  

Ein Hauptgesetz der Quantenphysik ist der so genannte Beobachtereffekt. Es besagt, dass das Ergebnis eines Experiments maßgeblich von der Absicht und der Erwartung des Beobachters beeinflusst wird. Übertragen auf unsere Alltagswelt heißt das: Durch unsere Gedanken, Erwartungen, Befürchtungen, Wünsche, Gefühle und unterbewusst ablaufende Programme, erschaffen wir alles in unserem Leben selbst. Wir kreieren unsere Wahrnehmung von uns und von der Welt selbst. Durch die Heilung von emotionalen Verletzungen und blockierenden Glaubenssätzen am Ursprung, verändert sich unser Bewusstsein und unser Energiefeld. Es werden andere Energiesignale ausgesandt und positive Lebenssituationen angezogen.

 

Körpertherapie

Köpertherapie bedeutet nicht ausschließlich Therapie oder Arbeit mit dem Körper, sondern wirkt sich ins Besondere auf die Seele (Psyche) aus. Aufgrund der energetischen Wechselwirkung von Körper und Seele, wird alles was wir erleben und jemals erlebt haben, in unserem Körper, in jeder Zelle, gespeichert. Da sämtliche Informationen wieder aufrufbar sind, besteht die Möglichkeit körperlich-seelische Blockaden und Spannungen sanft zu lösen und der Anstoß zur Selbstheilung ist gegeben. Gleichzeitig kann sich das Bewusstsein für den eigenen Körper verändern und Zufriedenheit sowie Selbstannahme stellen sich ein.

WEITER >